Aktuelles
.

Bahn plant keinen Schienenersatzverkehr während der Bauarbeiten am Hauptbahnhof

Schienenersatzverkehr

Aufgrund von Bauarbeiten soll im Juni der Zugbetrieb am Bonner Hauptbahnhof für fast zwei Wochen eingestellt werden. Laut der Deutschen Bahn ist noch kein Schienenersatzverkehr geplant. Die Sozialliberalen fordern die Verwaltung auf, Gespräche zu führen, um zumindest ein Basisangebot aufrechtzuerhalten. Sollten die Gespräche mit der Bahn nicht erfolgreich sein, muss der Ersatzverkehr notfalls von den Stadtwerken Bonn bereitgestellt werden.

Bahn plant keinen Schienenersatzverkehr während der Bauarbeiten am Hauptbahnhof

Ratsbericht 14.05.2019

Ratssaal

Am gestrigen Dienstag fand die vorletzte Ratssitzung vor der Sommerpause statt. Themen waren u. a. Verspätungen im öffentlichen Nahverkehr, fehlende Redirects beim Relaunch von bonn.de, der Einsatz von Open Source in der städtischen Verwaltung sowie der Umbau des Godesberger Stadions.

Ratsbericht 14.05.2019

Kosten für Neubau der Viktoriabrücke steigen um mindestens 20 Millionen Euro

Viktoriabrücke

Die Kosten beim Neubau der Viktoriabrücke steigen von ursprünglich kalkulierten 25 Millionen auf 45 Millionen Euro. Damit laufen die Kosten bei einem weiteren Großprojekt in Bonn vollkommen aus dem Ruder. Neben den Mehrkosten bemängeln die Sozialliberalen die Informationspolitik des Oberbürgermeisters. Es ist nicht hinnehmbar, dass Vertreter der Jamaika-Koalition offensichtlich bereits seit längerem von den Problemen wussten, hingegen die anderen Fraktionen erst gestern informiert wurden.

Kosten für Neubau der Viktoriabrücke steigen um mindestens 20 Millionen Euro

Zu wenige Busse während Bauarbeiten am Streckennetz – Sozialliberale fordern vollwertigen Ersatzverkehr

Schienenersatzverkehr

Neben Preis und Komfort ist die Zuverlässigkeit ein wichtiges Kriterium für die Attraktivität des öffentlichen Nahverkehrs. Zu einem zuverlässigen öffentlichen Nahverkehr gehört auch, dass sich die Fahrgäste darauf verlassen können, dass alle Fahrten wie geplant durchgeführt werden. Wenn der Betrieb eingestellt werden muss, z. B. der Straßenbahnbetrieb aufgrund von Bauarbeiten am Streckennetz, müssen die Stadtwerke Bonn dafür sorgen, dass Ersatzverkehre mit gleichen Kapazitäten bereitgestellt werden. Dies ist in den vergangenen Jahren leider nicht geschehen.

Zu wenige Busse während Bauarbeiten am Streckennetz – Sozialliberale fordern vollwertigen Ersatzverkehr
.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler